Projekt: Jugendtrauer Kreis Pinneberg

Maria Traut begleitet seit über 10 Jahren trauernde Kinder und Jugendliche in Hamburg und Umgebung. Wir freuen uns, dass sie unser Spendenprojekt „Jugendtrauer Kreis Pinenberg“ über zwei Jahre leitet.

Unter der Adresse jugendtrauerkreispinneberg.com findet ihr/ finden Sie alle Angebote für Jugendliche.

Anfragen an Maria Traut beantwortet diese unter der E-Mail Adresse: jugendtrauer-kreispinneberg@web.de

______________________________________________________________________________________________

Unsere Veranstaltung am 16.09.2017 in Wedel

Thema: „Palliative Versorgung und Begleitung in und um Wedel“

Wedel, 16.09.2017

Gemeinsam mit dem Verein Kindesglück und Lebenskunst e.V.  http://www.kekk-kul.de/ und der SAPV Kaiserpflege haben wir Interessierten die Gelegenheit gegeben, sich über die Möglichkeiten und Unterstützungsangebote zu informieren, die im häuslichen Bereich angeboten werden, wenn ein Mensch in eine palliative Situation gerät. Es gab neben Informationsständen (u.a. MAPAPU und der ASB Wünschewagen) eine Podiumsdiskussion, an der sich auch die Öffentlichkeit beteiligen konnte.

In einer Podiumsdiskussion nahmen Expertinnen und Experten Stellung zur „Palliativen Versorgung und Begleitung im ambulanten Bereich“: Dörthe Bräuner (v. l.), Sabine Haase, Dr.Gerhard Boll, Moderatorin Madita van Hülsen, Kirsten Adomeit, Dr.Kamayni Agarwal und Hilda Roß. (Foto: Danehl)

Presse: https://www.wedel.de/stadt-wedel/newsdetail/news/ambulanter-hospizdienst-gibt-den-tagen-mehr-leben.html

Die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung haben Frau Barbara Ostmeier und Herr Thomas Hölck übernommen. Gesponsert wurde dieser Tag durch die Stadtsparkasse Wedel und die Stadtwerke Wedel- vielen Dank dafür :).

———————————————————————————————————————————————————–

 

Ein letzter Wunsch hat sich mit dem Wünschewagen für Frau S. im Juli ´17 erfüllt:

Einmal noch mit der Hospizbegleiterin nach St. Peter Ording fahren!

Frau S. hat bis zu ihrem Tod gerne über diese schöne Fahrt gesprochen. Eine Woche später ist sie friedlich verstorben.

Info Wünschewagen: https://www.asb-sh.de/unsere-angebote/der-wuenschewagen/

Film über Wünschewagen: http:www.ardmediathek.de/tvReportage-Dokumentation/Deutschland-Reportage-Noch-einmal-gl%C3/BCck/Das-Erste/Video?bcastl=799280&documentld=47361760

—————————————————————————————————————————————————————————————


Das waren unsere öffentliche Angebote Juli 2017 – „Wer bis zuletzt lacht…“


„Das Leben und der Tod – „PHILOSOPHIE trifft PANTOMIME“ mit Christoph Gilsbach 

Christuskirche Pinneberg, Sonntag der 02.07.2017

Infos und Pressestimmen: https://www.gilsbachdasleben.de/das-leben/


Plikat

Wanderausstellung „Auf Leben und Tod“ – Karrikaturen bekannter Künstler

Pinneberg: Fußgängerzone, Volksbank, Bücherei ua. Orte vom 03.07. – 14.07.17

Mit Preisausschreiben: Die Bilder stehen in der Volksbank Pi, Bücherwurm, Sparkasse, Cecil, Stadtbücherei (1.OG), Hugendubel etc.

 

 

Wir danken unserem Sponsor, der Bürgerstiftung der Volksbank Pinneberg


Humor in der Sterbebegleitung?!

Lesung im Bücherwurm Pinneberg:

Mo. d. 03.07.2017

von 18.30 – 21.00 Uhr

Lesung verschiedener Bücher zum Thema Sterbebegleitung und Humor am Lebensende

 


Workshop mit Christoph Gilsbach „Humor in der Sterbebegleitung“

am Dienstag d.04.07.17 16.00 – 20.00 Uhr für  ehrenamtliche und hauptamtliche Hospizmitarbeiter/innen