Trauerbegleitung & Trauercafés

 

Da unser Trauercafé in Präsenz im Moment ausfallen muss, lden wir herzlich ein zum ersten „Trauercafé online“ am 08. Mai um 15.00 Uhr. Eine Anmeldung erfolgt unter 04101 8565510 bei Frau Eckhardt-Tams. Die Teilnahme ist auch per Telefon möglich.

Trauercafé Sonnenlicht (Pinneberg)

Das Café findet statt jeweils am zweiten Samstag im Monat, 15.00 – 17.00 Uhr.
neuer Ort ab 12. September: Restaurant „28 – Bar & Kitchen“ Hauptstraße 28, 25482 Appen (Bus 6663 Haltestelle Pinnaubogen)
Information: 04101 / 85 65 510

Die Teilnahme ist kostenlos. Wir erbitten darum, ein Getränk zu bestellen.

(Leitung: geschulte Trauerbegleiterinnen der Hospizgruppe Pinneberg-Uetersen)

(Pressestimme: http://www.shz.de/lokales/pinneberger-tageblatt/hier-gibt-es-austausch-fuer-hinterbliebene-id8117721.html )

10 Jahre Trauercafé Pinneberg 2018 Sommerfest im   Fahltskamp 30

 

Einzeltrauerberatung und -begleitung (Wir begleiten auch in Coronazeiten per Telefon, bei einem Spaziergang, oder mit Maske zu Hause)

Sie fragen sich, ob ihre Gefühle in der Trauer „normal“ sind, oder möchten einem Trauernden zur Seite stehen und fühlen sich unsicher?

Rufen Sie uns gerne an und wir besuchen Sie zu Hause, oder bieten Telefonate an, um Sie auf dem Weg Ihrer perönlichen Trauer zu begleiten. Manchmal hilft auch ein begleiteter Spaziergang, um die Gedanken zu ordnen und neue Energie zu schöpfen.

Telefonnummer für Beratung und Begleitung: 04101 – 856 55 10 oder 04103-12 43 58

 

 

„Die Trauer bewegen“ Spaziergang im Fahlt Zur Zeit wegen der Coronabeschränkungen leider nicht möglich

Auch im Winter findet der Spaziergang weiter statt. Bitte beachten Sie die geänderte Anfangszeit!

Gemeinsam mit Trauerbegleiterinnen gehen wir ab 14.00 Uhr einen Weg vom Fahltskamp 30 (Fachwerkhaus der AWO – geschlossen, daher WC erst im Rosengarten) zum Rosengarten und zurück. Wir haben in vergangenen Jahren gute Erfahrungen mit diesem Angebot gemacht. Unsere Trauerbegleiterinnen bieten an, sich der jeweiligen Geschwindigkeit der Gäste anzupassen, so dass auch Trauernde mit Gehbehinderung teilnehmen können. Es bilden sich kleine Gruppen, die sich im Rosengarten wieder treffen und austauschen können.

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Trauercafé Lichtblick (Uetersen) (ob das Café zZt. stattfindet, erfragen Sie bitte bei Frau Möller)

Ökumenisches Trauercafé in Zusammenarbeit mit dem
Ambulanten Hospizdienst

Das Café findet statt am zweiten Donnerstag im Monat, 16.00 – 17.30 Uhr
Ort: Martin-Luther-Haus, Am Markt, Uetersen (ebenerdig)
Informationen bei Ingeborg Möller, Tel.: 04122 – 41070

 

Auch einige Bestatter im Kreis Pinneberg bieten inzwischen Trauercafés an. Fragen Sie dort gerne nach.



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen