Gemeinsam begleiten am Lebensende

Der ambulante Hospizdienst begleitet weltanschaulich unabhängig seit mehr als 20 Jahren schwer kranke und sterbende Menschen und ihre Angehörigen. Die HospizhelferInnen besuchen die Menschen zuhause in ihrem gewohnten Umfeld.

Sie tragen Sorgen mit und sind einfühlsame Gesprächspartner. Auch geben sie Angehörigen ihre Erfahrungen und ihr Wissen im Umgang mit schwerkranken Menschen weiter und stützen sie in ihrer Rolle als Pflegende.

Was wir tun:

  • Begleitung von Menschen mit einer schweren oder chronischen Erkrankung und einer dadurch verkürzten Lebenserwartung.
  • Begleitung in den letzten Tagen des Sterbens
  • Entlastung und Begleitung von Angehörigen
  • Trauerbegleitung nach dem Verlust eines nahestehenden Menschen
  • Palliative Beratung und Informationen bei Fragen und Unsicherheit sowie Vermittlung an andere Dienste
  • Qualifikation und Vorbereitung für Interessierte, die sich als ehrenamtliche Hospizhelfer/-innen engagieren möchten
  • Öffentlichkeitsarbeit, Vorträge, Veranstaltungsreihen – siehe Aktuelles: „Wer bis zuletzt lacht…“, Pantomime, Ausstellung, Lesung – viele Angebote im Juli



Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auch durch Spenden.

Bürozeiten Kummerfeld

Di – Do 10.00 – 13.00 Uhr

Tel.: 04101 – 8565510 (AB)

E-Mail: hospizgruppe-pinneberg@web.de

Ansprechpartner


Ute S. Eckhardt-Tams MA
Koordinatorin


Sabine Ley
Büro